Kleine Geschenke: Zündholzschachtel mit Süßigkeit

*[Dieser Blogartikel enthält Affiliate-Links - also Werbung. Näheres dazu erfährst du unter dem Punkt Datenschutz.]

In dieser Anleitung zeige ich dir, wie du eine bunte Zündholzschachtel baust, die du mit Kleinigkeiten befüllen kannst.

🎨 Material

🔨 Werkzeug

  • ​Schere
  • ​Kleber
  • Lineal* (Affiliate-Link)
  • ​Pinnnadel
  • Drucker

🕔 Zeitaufwand

  • ​~ 20 Minuten pro Schachtel

​📈 Schwierigkeit

  • ​mittel ✁✁✁

​1) Vorlage ausdrucken und ausschneiden

Drucke dir die Vorlage auf 300g/m² starkem Papier aus (Klär‘ bitte vorher ab, ob dein Drucker diese Stärke drucken kann. Falls nicht druck‘ die Vorlage auf normalem Druckerpapier aus und übertrage sie auf den Fotokarton.).

Schneide die 2 Teile für die Schachtel mit einer Schere an den Randlinien aus.

Die Vorlagen dazu findest du in der Vorlagenbibliothek.

​2) ​Vorlagen anritzen

Nimm nun dein Lineal und die Pinnnadel zur Hand und ritze die strichlierten Linien nach.

Leg dazu das Lineal so an der Linie an, dass du sie gerade noch siehst und zieh dann die Nadel am Lineal entlang

​3) ​Außenteil der Schachtel falten

Falte nun die Vorlage für den Außenteil der Schachtel an allen Linien, die du angeritzt hast. Die Linien sollen dabei innen sein, damit sie bei der fertigen Schachtel dann nicht mehr sichtbar sind.

Das Ende mit den abgeschrägten Ecken ist deine Klebestelle.

​4) äußere Schachtel zusammenkleben

Falte die Vorlage nun wieder auseinander und leg sie vor dich auf den Tisch, sodass die Klebestelle von dir weg liegt. Die Klebestelle faltest du ein und trägst dort den Bastelkleber auf. Jetzt kannst du die Vorlage einfach in der Mitte nach oben falten und so dein Außenteil deiner Schachtel zukleben.

​5) ​Innenteil der Schachtel falten

Wiederhole Schritt 3 und falte deinen Innenteil der Schachtel an allen vorher geritzten Linien.

Achte auch hier wieder drauf, dass die Linien innen sind.

​​6)​ Innenteil zusammenkleben

Die 4 abgeschrägten Teile der Schachtel sind wieder deine Klebelaschen. Such dir eine Seite aus an der du beginnst und trag Kleber auf eine dieser abgeschrägten Flächen auf.

Kleb diese Fläche dann an der angrenzenden Schachtelwand fest.

Wiederhole diesen Vorgang mit der gegenüberliegenden Klebelasche.

​​7) Überlappung festkleben

Damit die Schachtel ein wenig schöner wird und man die Klebelaschen nicht sieht, trag‘ nun Kleber auf den Papierteil auf, der über den Klebelaschen drüber steht. Knick ihn nach innen und kleb‘ ihn so direkt auf den Klebelaschen fest um sie zu verstecken.

​8) ​zweite Seite festkleben

Wiederhole nun die Schritte 6 und 7 auf der gegenüberliegenden Seite der Schachtel.

Lass die beiden Schachtelteile nun gut trocknen.

​​9)​ Die Zündholzschachtel außen gestalten

Druck‘ dir die Vorlage für die Außengestaltung der Schachtel auf normalem Druckerpapier aus.

Schneide anschließend deine gewünschte Vorlage mit der Schere aus.

Mit Filzstiften kannst du die Botschaften verzieren – oder einfach deine ganz eigenen Botschaften auf die leeren Vorlagen schreiben.

Klebe die Außengestaltung dann auf der Zündholzschachtel fest.

​​10) Schachtel befüllen

Ist deine Schachtel ganz getrocknet, kannst du sie mit kleinen Süßigkeiten füllen.

Und schon ist sie bereit zum Verschenken.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Basteln deiner Süßigkeitenzündholzschachteln!

Deine Sara

>