52 Dinge, die ich an dir liebe

Eine unvergessliche Liebeserklärung – das Kartenbuch basteln

*[Dieser Blogartikel enthält Affiliate-Links - also Werbung. Näheres dazu erfährst du unter dem Punkt Datenschutz.]

Über Geschenke die zwischendurch im Alltag ganz unvermutet kommen freue ich mich immer doppelt :-D.
Letzens habe ich meinem Mann so ein „Geschenk-für-Zwischendurch“ gebastelt: ein Kartenbuch mit 52 Sätzen die ihm sagen was ich an ihm liebe.

Es war ganz schön viel Arbeit – Sätze brainstormen, sie dann designen, ausprobieren wie es am besten aussieht. Aber es hat sich ausgezahlt – er hat sich sooo darüber gefreut und dieses Buch hat nun einen Ehrenplatz auf seinem Nachtkästchen (und ich kann dir sagen, das ist eine große Ehre, denn da kommt nicht vieles hin).

Wie du so ein Kartenbuch selbst basteln kannst, beschreibe ich dir in der folgenden Anleitung.

🎨 Material

🔨 Werkzeug

  • ​Lochzange, Locher oder Eyletsetter* (Affiliate-Link)
  • ​Schere
  • ​Bastelkleber

🕔 Zeitaufwand

  • ​pro Karte etwa 3 Minuten (für 52 Karten in etwa 2 1/2 Stunden)

​📈 Schwierigkeit

  • ​​​leicht ✁✁

1) Löcher in die Karten stanzen

Auf die Rückseite der Karten wird der jeweilige „Was ich an dir liebe-Spruch“ geklebt.

Leg also gleich zu Anfang alle Karten mit der Rückseite nach oben vor dir ab.
Falls du besondere Karten hast (so wie ich die Dino-Karten) musst du zusätzlich noch drauf achten, dass das Bild auf der Karte richtig liegt (nicht, dass der Dino dann ich Buch beim Blättern verkehrt herum rausguckt… 😉 ).

Löcher stanzen

Nimm nun die erste Karte und stanz in die linke obere Ecke ein Loch. Ich verwende dazu entweder einen 4mm Eylett-Setter oder das 4mm Loch der Lochzange. Du kannst auch ein größeres Loch stanzen, dann gehen die Karten leichter zum Umblättern.

Alle Löcher an der gleichen Stelle

Damit alle Löcher an der gleichen Stelle gelocht werden, lege ich unter die erste gestanzte Karte (meine Vorlage also) die zweite Karte rein und stanze nun durch das Loch der ersten Karte die zweite durch und lege sie weg.
Die erste Karte behalte ich in der Hand und dann kommt die nächste Karte zum Stanzen unter die erste Karte.
Dies wiederhole ich mit so vielen Karten wie ich sie haben will.

Bastelanleitung - Kartenbuch für eine Liebeserklärung - 52 Dinge, die ich an dir liebe

2) Die Vorlage

Vorlage ausdrucken

Druck dir die Vorlage „52 Dinge, die ich an dir liebe“ aus. Hier findest du die Bastelvorlage.

Vorlage zuschneiden

Schneide die Vorlagen mit der Schere aus.

Vorlagen aufkleben

Bestreich nun eine ausgeschnittene Vorlage mit Kleber und kleb sie auf die erste Karte. Achte dabei darauf, dass das Loch in der linken oberen Ecke ist.

3) Kartenbuch fertig basteln

Wenn du nun alle Karten mit den Vorlagen beklebt hast, brauchst du nur noch deinen Metallring zu öffnen, die Karten in deiner gewünschten Reihenfolge aufzureihen und den Ring wieder zu schließen.

Schon ist dein Kartenbuch fertig!

Ich wünsch‘ dir viel Spaß beim Verschenken!
Deine Sara

PS: Welche Liebes-Sätze fehlen dir noch? Schreib sie mir gerne in einem Kommentar!

Weitere „Warum-ich-dich-liebe“-Inspirationen findet ihr bei Carina auf ihrem Blog: DIY Carinchen

Bastelanleitung - Kartenbuch für eine Liebeserklärung - 52 Dinge, die ich an dir liebe
Bastelanleitung - Kartenbuch für eine Liebeserklärung - 52 Dinge, die ich an dir liebe
Bastelanleitung - Kartenbuch für eine Liebeserklärung - 52 Dinge, die ich an dir liebe
Bastelanleitung - Kartenbuch für eine Liebeserklärung - 52 Dinge, die ich an dir liebe
  • Jess sagt:

    Super schön, hätte gerne eine Vorlage

  • Hallo.
    Oh danke, das ist aber nett von dir.
    Damit habe ich ja gar nicht gerechnet.
    Nochmal danke, danke, danke. :*
    Liebste Grüße
    DIYCarinchen

  • >